Verwurzelt in der Region – seit 1965

Die dama­li­ge Arzt­pra­xis Dr. Schmidt in Naters wur­de 1965 von Herrn Dr. Hein­rich Schmidt zusam­men mit sei­ner Frau Zita Schmidt-Mül­ler in Naters eröff­net. Als Haus­arzt mit Leib und See­le hat­te Herr Dr. Schmidt damals bereits vie­le Haus­be­su­che in der gesam­ten Regi­on durch­ge­führt. Ja, es kam sogar vor, dass er nachts auf die Bett­mer­a­lp, Rie­der­alp oder Bel­alp fuhr und dort auch Gebur­ten durch­führ­te.

Neben sei­ner anspruchs­vol­len, viel­sei­ti­gen haus­ärzt­li­chen Tätig­keit war Herr Dr. Hein­rich Schmidt auch als visio­nä­rer und umsich­ti­ger Prä­si­dent der Stif­tung Alters­sied­lung San­ta Maria Naters ver­ant­wort­lich für den Bau der Alters­sied­lung in Naters (der ersten Alters­hei­me im Ober­wal­lis).

1997 hat­ten Herr Dr. Hein­rich Schmidt und sei­ne Frau Zita, wel­che ihm stets zur Sei­te stand, und die Arzt­pra­xis mit ihm jahr­zehn­te­lang gema­nagt hat­te, die Pra­xis an ihren Sohn und ihre Schwie­ger­toch­ter, die heu­ti­gen Inha­ber Dres. med. Her­mann und Clau­di­ne Schmidt über­ge­ben. Die Pra­xis wur­de 1997 ver­grös­sert und moder­ni­siert.

Wäh­rend 23 Jah­ren haben Herr und Frau Dres. med. Her­mann und Clau­di­ne Schmidt-Brut­sche die Pra­xis nun erfolg­reich wei­ter­ge­führt und ver­grös­sert. Das Ange­bot der klas­si­schen Schul­me­di­zin wur­de durch die Alter­na­tiv­me­di­zin berei­chert. Auf­grund der heu­ti­gen Pati­en­ten- und Arbeit­neh­mer­be­dürf­nis­se sowie den gesetz­li­chen Vor­la­gen dräng­te sich erneut eine Ver­grös­se­rung der Arzt­pra­xis auf. Nach inten­si­ven Über­le­gun­gen, Bera­tun­gen und Vor­pro­jek­ten hat­ten sich Her­mann und Clau­di­ne Schmidt ent­schie­den, 2019 einen kom­plet­ten Neu­bau zu rea­li­sie­ren.

In die­sem Sin­ne haben sich Herr und Frau Dr. Schmidt ent­schlos­sen, ein neu­es, top­mo­der­nes medi­zi­ni­sches Zen­trum im Her­zen von Naters direkt vor der alten Pra­xis zu errich­ten. Auf­grund der aktu­el­len Kli­ma­dis­kus­si­on ( Zer­ti­fi­kat CO2 Insti­tut Schweiz ) und der Rück­mel­dun­gen der Pati­en­ten, wur­de einem nach­hal­ti­gen Holz­bau der Vor­rang gege­ben. Der Spa­ten­stich erfolg­te im Sep­tem­ber 2018 und im Janu­ar 2020 konn­te der Bau nach inten­si­ver Pla­nung, Vor­ar­bei­ten und Gesprä­chen mit Fach­spe­zia­li­sten been­det wer­den.

Holz ist einfach Genial – Holzbauweise Medizinisches Zentrum St. Raphael

Holz ist zeit­los schön. Es berührt die Sin­ne, ist ein leben­di­ges Mate­ri­al, warm und atmungs­ak­tiv.

Dar­um haben wir uns zu die­ser Bau­wei­se ent­schie­den, auch zum Schut­ze des Kli­ma­wan­dels.

Zeitraffer vom Bau des – Medizinischen Zentrum Sankt Raphael in Naters